Konzertprogramm

Glockenspielkonzerte - Programmübersicht

Das Programm des 2. Internationalen Glockenspiel-Festivals wurde von der Initiatorin und musikalischen Leiterin Ekaterina Porizko zusammengestellt. Die mitwirkenden Carillonneure bringen ausgewählte Stücke aus ihrer jeweiligen Heimat mit oder spielen vorwiegend Werke, die ihnen persönlich am Herzen liegen.

Samstag, 7. September 2019

17:05 Uhr: Ekaterina Porizko "Suche Frieden und jage ihm nach"

  • Freie Improvisation über den Luther-Choral "Verleih uns Frieden gnädiglich"
  • Wer suchet, der findet (Ekaterina Porizko, 1989)
  • Improvisation zum Gospel-Choral "Verleih uns Frieden gnädiglich"
  • Finale für Carillon (Ekaterina Porizko)

18:05 Uhr: Irina Koslova "Die Liebe höret nimmer auf"

  • Menuett a-moll (Johann Krieger, 1651–1735)
  • Inmitten des Balles (Pjotr Iljitsch Tschaikowski, 1840–1893)Bearbeitung I. Koslova
  • Die Lerche (Michail Glinka, 1804–1857)(Bearbeitung O. Rostovskaja)
  • Erinnerung (Aleksandr Aljabev, 1787–1851)(Bearbeitung I. Koslova)
  • Menuett aus dem Notenbüchlein für Anna Magdalena Bach (Johann Sebastian Bach, 1685–1750)(Bearbeitung O. Rostovskaja)
  • Menuett aus der Oper "Don Juan" (Wolfgang Amadeus Mozart, 1756–1791)
    (Bearbeitung J. Haasen)
  • 2. Sonatine (Ludwig van Beethoven, 1770–1827)
    (Bearbeitung O. Rostovskaja)
  • Wecke sie nicht im Morgengrauen (Aleksandr Varlamov, 1801–1848)
    (Bearbeitung I. Koslova)
  • Serenade (Franz Schubert, 1797–1828)
    (Bearbeitung I. Koslova)

19:05: Uhr Jürgen Buchner "Ein Feuerwerk zum Abschluss"

  • Suite in d HWV 437: Allemande / Courante / Sarabande / Gigue (Georg Friedrich Händel, 1685–1759)
  • Feuerwerksmusik HWV 351: Ouverture / Bourée / La Paix / La Réjouissance / Menuett 1 und 2  (Georg Friedrich Händel) 

Sonntag, 8. September 2019

16:30 Uhr: Eckart Hirschmann "Bekannte Melodien für Glockenspiel arrangiert"

  • Präludium aus "Te Deum" mit zwei Variationen (Marc-Antoine Charpentier, 1643–1704)
  • Berühmtes Menuett (Luigi Boccherini, 1743–1805)
  • Sonate A-Dur KV 331, 1. und 2. Satz (Wolfgang Amadeus Mozart, 1756–1791)
  • Menuett (Ludwig van Beethoven, 1770–1827)
  • Solveigs Lied (Edvard Grieg, 1843–1907)
  • Menuett mit Variation aus der Oper "Don Juan" (Wolfgang Amadeus Mozart)
  • Träumerei (Robert Schumann, 1810–1856)
  • Einen Walzer für dich und mich (Franz Grothe, 1908–1982)
  • Die Moldau (Bedřich Smetana, 1824–1884)
  • "La donna è mobile" aus der Oper "Rigoletto" (Giuseppe Verdi, 1813–1901)
  • "Lascia ch‘io pianga" aus der Oper "Rinaldo" (Georg Friedrich Händel, 1685–1759)
  • "Ode an die Freude" aus der 9. Symphonie op. 125 (Europahymne) (Ludwig van Beethoven, 1770–1827)

17:30 Uhr: Wouter Verheyden "Glockenklänge aus Flandern"

  • Improvisation über „Inviolata, integra et casta es“ (älteste Melodie der Kathedrale Heverlee)
  • Merck toch hoe sterck (Adrianus Valerius, 1570–1625)
  • Süßes Katharinchen (Volkslied aus dem 18. Jahrhundert)
  • "L'Angloise" aus der 1. Suite für Cembalo (Joseph-Hector Fiocco, 1703–1741)
  • Fuge (Matthias van den Gheyn, 1721–1785)
  • Fantasia on Euryanthe (Carl Maria von Weber, 1786–1826)
  • Ode pour le Carillon (Serge Joris, 1954)
  • "Frühlingsmorgen" aus "Ludus Modalis" (Geert D'Hollander, 1965)
  • Fröhlicher Landmann (Robert Schumann, 1810–1856)(Bearbeitung J. Haasen) 

19:05 Uhr: Timur Chaliullin und Russische Kammerphilharmonie St. Petersburg "Turm und Klang"

Leitung: Ekaterina Porizko

  • Marsch des schwarzen Meermanns aus der Oper "Ruslan und Ljudmila" (Michail Glinka, 1786–1857)
  • Lachnische Tänze (Leoš Janáček, 1854–1928)
  • Concertino (Luciano Berio, 1925–2003)
  • Ausschnitte aus der Carmen-Suite (Rodion Shchedrin, 1932)
  • Arie aus der Oper "Die Zauberflöte" (Wolfgang Amadeus Mozart, 1756–1791)
  • Chinesischer Tanz und Tanz der Zuckerfee aus der Oper "Der Nussknacker" (Pjotr Iljitsch Tschaikowski, 1840–1893)
  • Barcarole aus Hoffmanns Erzählungen (Jacques Offenbach, 1819–1880) 

Info

Kontakt

Kulturamt
Rathausplatz 3
73728 Esslingen
Telefon (07 11) 35 12-26 44
Mobiltelefon
Fax (07 11) 35 12-29 12

Turm und Klang 2020

12. und 13. September 2020
Internationales Glockenspiel-Festival Esslingen am Neckar

Downloads

Postkarte Turm und Klang 2019 (2 MB)
Plakat Turm und Klang 2019 (752 KB)
Programm Turm und Klang 2019 (368 KB)

Gestaltung: zeilenbau.de

Links

www.esslingen.de

Weitere Informationen
Veranstaltungskalender
Kulturpass
Parken

www.esslingen-marketing.de

Weitere Informationen
Das Alte Rathaus
Stadtführungen

Hilfreiche Seiten

Es liegen keine Seitenbewertungen vor
* Unter Umständen werden keine oder weniger als 10 Ergebnisse angezeigt